CIPS³-Systempartnerschaft

Allgemeines

CIPS³ ist die Abkürzung für Computer Integrated Paper Shop. Dabei handelt es sich um ein komplettes und sehr umfangreiches Warenwirtschaftssystem, optimiert für die Anforderungen des Facheinzelhandels. Eine Vielzahl an Möglichkeiten und Funktionen schaffen die Voraussetzungen, um die internen Abläufe zu verbessern und die Kosten perspektivisch zu senken.

CIPS³ ist modular aufgebaut und besteht aus den Basismodulen Stammdaten, Bestellwesen, Auftragswesen und Auswertungen. CIPS³ bietet Zugriff auf über 70.000 Artikel, die wöchentlich und automatisiert seitens PBS-Austria gewartet werden.

CIPS³ wird in 2 verschiedenen Varianten, lokal und ASP, angeboten:

CIPS³ lokal

Die lokale CIPS³ Installation umfasst das gesamte Warenwirtschaftssystem mit sämtlichen Basismodulen. Lokal heißt, dass CIPS³ vor Ort bei unseren Kunden, am kundeneigenen Server oder PC, installiert wird.  Die verschiedenen Basismodule decken die gesamte Prozesskette einer effektiven Warenwirtschaft ab.

CIPS³ lokal besteht aus folgenden Basismodulen:

  • Stammdaten – Artikel, Kunden, Lieferanten, Hersteller
  • Bestellwesen – Bestellungen, Warenübernahmen, Rückstände, Rücksendungen, Gutschriften, Kollektionen
  • Auftragswesen – Aufträge, Angebote, Lieferscheine, Rechnungserstellung, Rechnungsverwaltung
  • Auswertungen – Auftragsauswertungen, Listen, Marktbearbeitung, Statistiken

CIPS³ ASP

CIPS³ ASP bietet alle notwendigen Funktionen um Bestellungen (Normal, Lagerlos und CAOS)  zu verwalten. CIPS³ ASP wird auf hauseigenen Servern der PBS Austria betrieben und benötig somit keine lokale Installation. Für die Nutzung ist ausschließlich eine Internet-Verbindung notwendig. Auch mit der ASP Variante können die Kunden der PBS Austria auf über 70.000 Artikel zugreifen und diese bestellen.

Untergeordnete Seiten:

CIPS³ lokal
CIPS³ ASP
myCIPS
CIPS³ Kasse
Schnittstellen
Vorteile
iPad Kollektions App